Belly Off 3 – Woche 3: Läuft.

2013-01-31_1359639335

Kleiner Zwischenstand: Es läuft. Die Waage zeigt 66,6 kg. Ganz schön teuflisch!

Da hab ich aber auch hart für gearbeitet. Die 20 Minuten Bauchmuskeltraining pro Tag hab ich durchgehalten, außer Samstag, da brauchte ich mal was Pause. Allerdings hat der fitnesserfahrene Kollege angemerkt, dass Bauchmuskeltraining eigentlich sinnlos ist, wenn man ne Fettschicht auf dem Bauch hat. Hat er ja auch Recht mit, weil man dem Körper nicht durch das Trainieren von irgendwelchen Körperpartien sagen kann, dass er da abnehmen soll. Hmpf. Eigentlich weiß ich das ja auch, aber in der Euphorie hab ich das wohl verdrängt.
Also gibt’s nächste Woche dann Training für alle Muskeln, irgendwie. Und viel Cardio. Das hab ich diese Woche auch schon gut hinbekommen. Mit 2x Fitnessstudio und lustigen Youtube-Videos.

Ich liebe Workout-Videos. Viel spaßiger zuhause als Sachen aus Zeitschriften nachturnen, die reden nämlich nicht mit mir. Und ich kann nicht zurückmotzen… Ich hab mal ein Pinterest-Board zusammengestellt mit ganz vielen Videos, falls ihr sowas auch gerne macht. Alle davon hab ich noch nicht gemacht, aber mindestens eins von jedem Channel, der da drin vorkommt, und die fand ich alle gut.

Wie macht ihr denn so zuhause Sport? Oder geht ihr öfter ins Fitnessstudio und laufen und so?

Essenstechnisch war die Woche unspannend. Ein paar Minuten-Terrinen, weil die so schön einfach zu machen sind und nicht zu viele Kalorien haben, ansonsten nix besonderes. Am Dienstag hat ne Freundin in ihren Geburtstag reingefeiert, da gabs ein paar (viele) Cocktails, sonst war alles im Rahmen. Von den WW-Punkten hatte ich tatsächlich das ganze Wochenextra übrig, das Mehr an Essen war komplett von Sportpunkten gedeckt!
In der nächsten Woche möchte ich aber ein bisschen mehr selbst kochen. Hab schließlich Semesterferien und ganz viel Zeit. Haha. Na okay, aber immerhin kann ich mir vormittags die Zeit frei einteilen, also kann ich das Kochen als Lernpause nutzen.

Soo, Zusammenfassung:
Start: 68,6 kg – BMI 25,8
Woche 1: 69 kg – BMI 26
Woche 2: 67,9 kg – BMI 25,6
Woche 3: 66,6 kg – BMI 25,1
Platz für die anderen Teilnehmer:

Advertisements

15 thoughts on “Belly Off 3 – Woche 3: Läuft.

  1. Pingback: Belly Off 3 | #boff3 – Woche 4: Von Blut, Schweiß, Tränen und dem Leben am Limit « GEHIRNORGASMEN

  2. Pingback: Belly Off 3 – Ende der dritten Woche » Olbertz.de

  3. Pingback: Belly Off 3: Die Woche 3 | giev.

  4. Pingback: Belly Off 3 – Woche 4. Hmpf. | Veras kleine, große Welt

  5. Pingback: Belly Off 3 – Woche 5 | Veras kleine, große Welt

  6. Pingback: Belly Off 3 – Woche 6. Simsalabim! | Veras kleine, große Welt

  7. Pingback: Belly Off 3 – Eine schlecht gelaunte Woche 7. | Veras kleine, große Welt

  8. Pingback: Belly Off 3 – Noch 4 Wochen! | Veras kleine, große Welt

  9. Pingback: Belly Off 3, Woche 9 – Ein “geht doch” und ein Weight Watchers-Abschied | Veras kleine, große Welt

  10. Pingback: Veras kleine, große Welt

  11. Pingback: Belly Off 3 – Woche 10 | Veras kleine, große Welt

  12. Pingback: Belly Off 3 – Woche 11. Glad Påsk! | Veras kleine, große Welt

  13. Pingback: Belly Off 3 – Fertig! Also fast. | Veras kleine, große Welt

  14. Pingback: Belly Off 3-Finale! | Veras kleine, große Welt

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s