Crazy Sexy Finish

Hier stand gerade ein sehr langer Post dazu, warum ich mich dazu entschlossen habe, mit der Crazy Sexy Diet aufzuhören. Dann hat WordPress beschlossen, alles zu löschen und ich habe keine Lust mehr, alles neu zu schreiben.

Also: Finito. Keine Lust mehr, ich hab kaum abgenommen, mich macht das Essen wahnsinnig, für Menschen mit Essproblemen ist so ein krasses Programm absolut nicht geeignet. Ich freu mich wieder auf Weight Watchers, auf echte Rezepte, auf Essen, das mir wirklich schmeckt und darauf, mein Essen wieder komplett selbst planen zu können.

Auslöser waren übrigens: Bei Vapiano Bruschetta gegessen, weil ich es nicht übers Herz bringen konnte, Pasta ohne Parmesan zu essen + grad versehentlich in ne Waffel gebissen.
Da hab ich das vegane ja eh schon missachtet, also kann ich jetzt auch ganz aufhören.

Fazit: Stress. Mich hat das Essen furchtbar gestresst und das ist das allerletzte, was ich gebrauchen kann. Veganismus ist nix für mich und glutenfrei leben halte ich für hochgradig bescheuert, wenn man es nicht muss. Ich hab nicht mehr abgenommen als durch Weight Watchers, konnte dafür aber so gut wie nix essen. Yoga werde ich weiterhin machen und statt verzweifelt nach vegan-glutenfrei-rohen Rezepten zu suchen, werde ich entspannt ein gutes Buch lesen.

Und jetzt freu ich mich auf das Fastenbrechen gleich. So was muss ja schließlich sein, ne!? Entweder mit Pizza (KÄSE!!!) oder Gyros. Und ich freu mich auf das Frühstück morgen! Das erste seit 15 Tagen. Und danach werde ich wieder vernünftig frühstücken. Weil alles andere vollkommen dumm ist.

Bittedankeundtschüss.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s