2010 – der Fragebogen

Der @tweetwerk hatte die irre lustige Idee, den Fragebogen (von wem kam der eigentlich ursprünglich) ausgerechnet an mich weiterzugeben. Nun denn, was hab ich euch denn von 2010 zu erzählen?
Nein, was hab ich auf die Fragen zu antworten, einen vernünftigen Jahresrückblick hab ich auch noch irgendwie geplant (wenn ich irgendwie noch die Zeit dazu finde, hihi)

Vorherrschendes Gefühl 2011 – Verwunderung…

2010 zum ersten Mal getan – So unglaublich viel! Ich nehm mal “eine Schwulenbar besuchen”, weil das ja einige gar nicht so lustig fanden, ich dagegen umso mehr. Jedesmal wieder…

2010 nach langer Zeit wieder getan – “nach langer Zeit” klingt so albern mit 22… Nach London geflogen und eine unglaublich tolle Zeit gehabt.

2010 leider gar nicht getan – Auch verdammt viel. Vor allem den Vorsatz, Dinge nicht so nah an mich heranzulassen.

Wort des Jahres – Mumu!

Zugenommen oder abgenommen – So was fragt man eine Frau nicht!

Stadt des Jahres – Kölle natürlich!

Alkoholexzesse – Nein, nicht so richtig.

Davon gekotzt? – Nein.

Haare länger oder kürzer – Länger. Aber leichter zu bändigen sind sie dadurch immer noch nicht.

Kurzsichtiger oder weitsichtiger – Zum Ende des Jahres hin wesentlich weitsichtiger.

Mehr ausgegeben oder weniger – Viel mehr!

Höchste Handyrechnung – knapp 40 Euro, aber nur, weil die Sim-Karte gesperrt werden musste, weil ich das Handy verloren hab.

Krankenhausbesuche – Oh ja, aber zum Glück nur als Begleitung. Sehr ätzend war das trotzdem, weil ich an dem fast einzigen richtig warmen Tag im Urlaub 6 Stunden auf so ein blödes MRT warten musste!

Verliebt? – Och nö, nur ein bisschen verknallt… hihi!

Getränk des Jahres – Bacardi Razz mit Sprite

Essen des Jahres – Zu viel!

Die am häufigsten angerufene Person – Der Vater meines Kleinen. Und am längsten telefoniert mit meiner Lieblingsjudith.

Die meiste Zeit verbracht mit – Meinem Kleinen natürlich! Und mit Lernkram. Und mit Twitter.

Song des Jahres – Auch da gab es so einige. Pinks “F**kin Perfect” zum Beispiel, was nicht nur von der Aussage des Textes her fast genau so toll ist wie Katy Perrys “Firework”! ❤

CD des Jahres – Ich hab glaub ich gar keine CD gekauft. Aber mein Album des Jahres ist Katy Perrys Album. Und da passt das mit der CD auch ganz gut, denn die riecht ganz toll, so dass ich mir sie am liebsten dann doch gekauft hätte, aber da hatte ich das Album schon runtergeladen…

Buch des Jahres – Auch viel. Besonders toll fand ich aber Michael Gantenbergs “Zwischen allen Wolken”, da hab ich auch in nem anderen Beitrag was zu geschrieben.

Film des Jahres Einziger Film, den ich dieses Jahr im Kino gesehen hab: “A Single Man”, der war auch wirklich klasse! Ähnlich schön von der Atmosphäre her, nur nicht ganz so eine dichte Handlung: “From Beginning To End”

TV-Serie des Jahres – Glee!

Erkenntnis des Jahres – Dass diese dummen Erkenntnisse nichts bringen, wenn man weiß, dass man es eh nichts anders machen wird.

Drei Dinge, auf die ich gut hätte verzichten können – Schnee, jegliche Konversationen mit meinem Erzeuger, gewisse Dozenten.

Nachbar des Jahres – Komische Frage. Meine Nachbarn sind seit 20 Jahren die gleichen. Und da gibts keinen, der mir jetzt dieses Jahr besonders aufgefallen wäre…

Beste Idee/Entscheidung des Jahres – Die Bewerbung bei United Prototype abzuschicken.

Schlimmstes Ereignis – Nichts wirklich konkretes.

Schönstes Ereignis – Das Küsschen von Adam Lambert bei dem (ersten) Meet&Greet mit ihm in München bei Bravo. Aber eigentlich gab es unheimlich viel schönes, z.B diverse Treffen mit diversen Twitterern (einzeln, in kleineren und in größeren Gruppen), tolle Konzertbesuche, lustige Partys und diverse CSDs, wunderschöne Urlaube und noch ganz viel mehr…

2010 war mit einem Wort BUNT!

Und nun werfe ich das Stöckchen weiter an @Schwutte, der auch einer derjenigen war, die ich 2010 kennen und lieben gelernt hab… 😀

Advertisements

2 thoughts on “2010 – der Fragebogen

  1. Pingback: Jahresrückblick 2011 | Veras kleine, große Welt

  2. Pingback: Jahresrückblicksgedöns 2012 | Veras kleine, große Welt

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s